Was ist eBase?

eBaseAuf der Suche nach einem geeigneten Depotkonto kommt Interessenten immer wieder der Name „eBase“ unter. Doch was bedeutet dieser Begriff genau und welches Unternehmen beziehungsweise welche Leistungen stecken dahinter? Die Antworten dazu gibt es hier.

Worum handelt es sich bei eBase?

eBase ist eine Abkürzung für die European Bank for Financial Services GmbH. Dabei handelt es sich um ein Unternehmen aus der sogenannten „FNZ-Gruppe“, die im Jahr 2004 in Wellington in Neuseeland von Adrian Durham und weiteren Partnern gegründet wurde.

eBase ist eine Vollbank, die vor allem umfangreiche Dienstleistungen im Depotgeschäft anbietet und dabei in erster Linie B2B-Lösungen für den Vermögensaufbau und die Vermögensanlage für Versicherungen, Banken, Vermögensverwalter, Kapitalverwaltungsgesellschaften und FinTechs offeriert. Die Business-Partner von eBase können ihren Kunden » weiterlesen

F.A.Z.-Studie: Die besten deutschen Finanzdienstleistungsunternehmen 2019

FinanzdienstleistungsunternehmenDigitalisierung, Filialabbau, Fintech-Konkurrenz: Bereits vor der Coronavirus-Pandemie hatte die Finanzbranche mit vielen Herausforderungen zu kämpfen. Eine Studie des F.A.Z.-Instituts zeigt nun auf, welche Unternehmen im letzten Jahr trotzdem zu den erfolgreichsten in Deutschland gehörten.

2.000 Finanzdienstleister unter der Lupe

Gegenstand der Studie waren 2.000 Finanzdienstleistungsunternehmen, der Untersuchungszeitraum belief sich auf das gesamte Jahr 2019. Begleitet wurde die Untersuchung des F.A.Z.-Instituts vom IMWF Institut für Management- und Wirtschaftsforschung Hamburg. Das IMWF hat sich im Zuge der Digitalisierung auf Projekte spezialisiert, bei denen auf künstliche Intelligenz (KI) und Big Data zurückgegriffen wird.

Bildnachweis: Pixabay, 3209053, mohamed_hassan

Grundlage der F.A.Z.-Finanzstudie ist das „Social Listening“. Dabei werden sämtliche relevanten Suchbegriffe aus dem Internet erfasst. Ausgewertet wurden unter anderem vier Millionen Nachrichtenseiten, eine Million Pressemitteilungen sowie alle wichtigen Social-Media-Plattformen, » weiterlesen

Baufinanzierung: So profitieren Sie von individuellen Angeboten

BaufinanzierungDer Wunsch vom Eigenheim ist etwas, das die meisten Deutschen antreibt. Endlich in die eigenen vier Wände, sich ausleben können und nicht mehr im Eigentum eines anderen Menschen leben. Mit einem Eigenheim geht sehr viel Freiheit einher, was besonders für Familien mit Kindern oder Haustieren wichtig ist.

Doch bereits bei den ersten Recherchen stößt man auf zahlreiche Begriffe, die beängstigen können. Von der Zinsbindung über die Sondertilgung, das Eigenkapital oder auch die Muskelhypothek, werden Interessierte von zahlreichen Fachbegriffen erschlagen. Da all diese Begriffe von relevanter Bedeutung sind, sollten Sie sich vor der Aufnahme einer Baufinanzierung umfassend beraten lassen.

Hierbei ist es wichtig, dass Sie einen Partner finden, der Ihnen ein individuelles Angebot bieten kann. Je detaillierter die Finanzierung auf Ihre Bedürfnisse sowie Vorteile abgestimmt ist, desto leichter kann das Darlehen zurückgezahlt werden.

Qualität erkennen: Das zeichnet eine Baufinanzierungsberatung aus

Individuelle Angebote zeichnen sich durch eine Abstimmung auf Ihre Lebenssituation aus. » weiterlesen

Wie kann man in der heutigen Welt am sinnvollsten nachhaltig leben?

NachhaltigkeitNachhaltigkeit ist ein viel genutztes Schlagwort. An allen Ecken und Enden wird man angehalten nachhaltiger zu leben, die Wirtschaft insgesamt muss nachhaltiger werden und auch auf ganz persönlicher Ebene hegen viele den Wunsch nach Nachhaltigkeit.

Doch was bedeutet das Wort genau und wie ist es überhaupt möglich, in der heutigen Welt tatsächlich nachhaltig zu leben, ohne auf alle Annehmlichkeiten verzichten zu müssen?

Wortdefinition

Ursprünglich stammt das Wort „nachhaltig“ aus der Forstwirtschaft. Hier wird darunter verstanden, dass immer nur so viel Holz gefällt werden darf wie auch neue Bäume angepflanzt werden. Das Prinzip lässt sich auf andere Bereiche übertragen, im Mittelpunkt von Nachhaltigkeit steht demnach die natürliche Regenerationsfähigkeit von Systemen zu bewahren. Diese Systeme können wirtschaftlicher oder ökologischer Natur » weiterlesen

Vorteil für Ehepartner: Günstigere Kreditaufnahme zu zweit

KreditaufnahmeDie Ehe ist eine Form des Zusammenlebens, welche durch unsere Gesellschaft wie auch das politische System gestärkt wird / werden soll – so zumindest die Meinung sehr vieler Bürger und auch Politiker. Dementsprechend gibt es für Ehepartner Boni wie Steuervorteile, Kindergeld, Sparzuschüsse und vieles mehr. Indirekt können Ehepartner aber auch dann profitieren, wenn sie einen Kredit aufnehmen. Hier nämlich erfolgt die Kreditaufnahme zu zweit oftmals zu besseren Konditionen.

Wer in einer Ehe lebt und einen Kredit aufnehmen möchte, kann den Vertrag entweder alleine unterschreiben oder den Partner mit ins Boot holen. Rein finanziell gesehen ist letztere Variante in sehr vielen Fällen die sinnvollere Alternative. Banken sind durchaus gewillt, in Sachen Zinsen einen Schritt auf den Kunden zuzugehen, wenn dieser einen weiteren Schuldner mit ins Boot holt und sich die Last somit auf zwei Schultern verteilt.

Doppelt unterschrieben = doppelte Sicherheit?

Aus Sicht der Geldhäuser ist dieser Schritt vom Prinzip her nur logisch. Fällt Kreditnehmer 1 durch Faktoren wie Arbeitslosigkeit, Krankheit, Tod etc. aus, lässt sich natürlich Kreditnehmer 2 weiterhin belangen. » weiterlesen

Umzug ins neue Eigenheim – Mit diesen Kosten müssen Sie rechnen!

Umzug EigenheimDer Bau eines eigenen Hauses ist mit hohen Kosten verbunden und dennoch entscheiden sich viele Menschen für diesen zukunftsweisenden Schritt. Es gibt nichts schöneres, als sich in den eigenen vier Wänden geborgen zu fühlen und völlig frei entfalten zu können.

Ein eigenes Haus zu besitzen bringt Unabhängigkeit und Sicherheit, denn zu den größten Posten auf der Ausgabenliste gehören für viele Menschen die Mietkosten, die das Budget häufig sehr stark belasten. Die Mietkosten liegen zumeist im drei- bis vierstelligen Bereich – für eine Wohnung ohne Garten in einem Haus mit vielen Nachbarn.

Ein eigenes Haus bietet deutlich mehr Privatsphäre und persönliche Entfaltungsmöglichkeiten. Deshalb entscheiden sich immer mehr Menschen für einen Kredit zur Baufinanzierung. Die Zinsen sind niedrig und anstatt Miete zu zahlen investieren clevere Leute lieber in ihr Eigentum. Doch leider ist mit dem Begleichen der reinen Grundstücks- und Baukosten noch längst nicht alles abgegolten. » weiterlesen