Ratgeber: Baufinanzierung – So findet man das passende Angebot zur Hausfinanzierung!

aus der Kategorie Baufinanzierung vom 11-01-2021

HausfinanzierungViele junge Familien in Deutschland träumen schon in frühen Jahren vom Eigenheim. Dabei haben sie häufig deutlich weniger Einkommen zur Verfügung, als Familien im fortgeschrittenen Alter. Dies liegt zum großen Teil an der mangelnden Berufserfahrung und einem dementsprechenden niedrigen Einkommens-Level.

Aber auch wenn man gerade mitten in den Familienplanungen steckt, kann dies den finanziellen Rahmen deutlich einschränken. Auch wenn zum perfekten Glück noch das Eigenheim fehlt, ist es aufgrund des geringen Eigenkapitals für viele junge Familie schwer, diesen Wunsch zu realisieren. Ebenso haben sich nur die wenigsten jungen Familien mit dem Thema Hausfinanzierung beschäftigt. Hier fühlen sich viele junge Menschen eher unbeholfen und unsicher, so dass die Möglichkeiten zur Hausfinanzierung mit einer Menge Fragen versehen sind.

Dabei ist eine Hausfinanzierung oftmals der einzige Weg, um den Traum vom Eigenheim wahr werden zu lassen. Doch benötigt es zur Finanzierung beim Hausbau eine sehr umsichtige Planung. Wer gleich das erstbeste Angebot zur Finanzierung beim Hausbau annimmt, macht unter Umständen einen großen Fehler. » weiterlesen

Baufinanzierung: So profitieren Sie von individuellen Angeboten

aus der Kategorie Baufinanzierung vom 23-04-2020

BaufinanzierungDer Wunsch vom Eigenheim ist etwas, das die meisten Deutschen antreibt. Endlich in die eigenen vier Wände, sich ausleben können und nicht mehr im Eigentum eines anderen Menschen leben. Mit einem Eigenheim geht sehr viel Freiheit einher, was besonders für Familien mit Kindern oder Haustieren wichtig ist.

Doch bereits bei den ersten Recherchen stößt man auf zahlreiche Begriffe, die beängstigen können. Von der Zinsbindung über die Sondertilgung, das Eigenkapital oder auch die Muskelhypothek, werden Interessierte von zahlreichen Fachbegriffen erschlagen. Da all diese Begriffe von relevanter Bedeutung sind, sollten Sie sich vor der Aufnahme einer Baufinanzierung umfassend beraten lassen.

Hierbei ist es wichtig, dass Sie einen Partner finden, der Ihnen ein individuelles Angebot bieten kann. Je detaillierter die Finanzierung auf Ihre Bedürfnisse sowie Vorteile abgestimmt ist, desto leichter kann das Darlehen zurückgezahlt werden.

Qualität erkennen: Das zeichnet eine Baufinanzierungsberatung aus

Individuelle Angebote zeichnen sich durch eine Abstimmung auf Ihre Lebenssituation aus. » weiterlesen

Umzug ins neue Eigenheim – Mit diesen Kosten müssen Sie rechnen!

aus der Kategorie Baufinanzierung vom 11-03-2020

Umzug EigenheimDer Bau eines eigenen Hauses ist mit hohen Kosten verbunden und dennoch entscheiden sich viele Menschen für diesen zukunftsweisenden Schritt. Es gibt nichts schöneres, als sich in den eigenen vier Wänden geborgen zu fühlen und völlig frei entfalten zu können.

Ein eigenes Haus zu besitzen bringt Unabhängigkeit und Sicherheit, denn zu den größten Posten auf der Ausgabenliste gehören für viele Menschen die Mietkosten, die das Budget häufig sehr stark belasten. Die Mietkosten liegen zumeist im drei- bis vierstelligen Bereich – für eine Wohnung ohne Garten in einem Haus mit vielen Nachbarn.

Ein eigenes Haus bietet deutlich mehr Privatsphäre und persönliche Entfaltungsmöglichkeiten. Deshalb entscheiden sich immer mehr Menschen für einen Kredit zur Baufinanzierung. Die Zinsen sind niedrig und anstatt Miete zu zahlen investieren clevere Leute lieber in ihr Eigentum. Doch leider ist mit dem Begleichen der reinen Grundstücks- und Baukosten noch längst nicht alles abgegolten. » weiterlesen

Der Baukredit: Das Darlehen fürs Daheim

aus der Kategorie Baufinanzierung vom 24-10-2016

BaukreditWenn man eine Immobilie kaufen oder bauen will, benötigt man dafür den entsprechenden Etat. Ist der zu klein, ist ein Baukredit das Mittel der Wahl, um die eigenen vier Wände zu finanzieren. Was man über ihn wissen sollte, erfahren Sie hier.

Bares zum Bauen – von der Bank

Ein Baukredit ist ein Darlehen, das im Allgemeinen von einer Bank gewährt wird. Der Kredit ist dabei an den Zweck gebunden, eine Immobilie käuflich zu erwerben, zu bauen oder zu renovieren. Seine gängigste Form ist das sogenannte Annuitätendarlehen: Es wird in konstanten Raten gezahlt und besteht aus einem Zins- und einem Tilgungsanteil. Mit jeder Rate wird ein Teil der Restschuld getilgt, wobei sich im Laufe der Zeit der Zinsanteil zugunsten des Tilgungsanteils verringert. Er ist ein vorab festgelegter Bestandteil der Gesamtdarlehenssumme und stellt die Kosten des Baukredits dar. Will man Baufinanzierungsangebote vergleichen, ist der finanzielle Gesamtaufwand erst mal ein guter Anhaltspunkt – allerdings müssen weitere Faktoren wie die Laufzeit, die Zinsbindungsfrist, die Möglichkeit von Sonderzahlungen und die Zahlungsflexibilität ebenso berücksichtigt werden. » weiterlesen

Mit Sondertilgungen die Laufzeit des Hypothekendarlehens verkürzen

aus der Kategorie Baufinanzierung vom 29-04-2015

SondertilgungBeim Bau eines Hauses oder beim Kauf von Immobilien kommt man meist bei der Finanzierung nicht um ein Hypothekendarlehen herum. Doch um bei der Baufinanzierung trotzdem Geld zu sparen, heißt das Zauberwort Sondertilgungen. Mit Sondertilgungen kann man die Baufinanzierung zu seinem Vorteil beeinflussen und verkürzt die Laufzeit seines Hypothekendarlehens.

Auf kreditvergleichonline.de, dem Kredit-Portal für Rechner & Vergleiche, kann jeder mit dem Hypothekenrechner ausrechnen, wie sich eine Sondertilgung übertragen auf die eigene Situation auswirken würde.

Im Folgenden werden wir uns mit der Sondertilgung allgemein befassen und erklären, was es ist, warum es so wichtig ist und was man beachten muss.

» weiterlesen