Kredit für Rentner

aus der Kategorie Kredit-News vom 18-02-2013

RentnerHeutzutage bewerben viele Banken die Zielgruppe der Rentner als potenzielle Kreditkunden. Noch vor einigen Jahren gestaltete sich die Vergabe von Rentnerkrediten ab 65 Jahren als äußerst schwierig. Kreditinstitute scheuten sich, Kredite an Rentner zu vergeben. Obwohl viele Senioren über ein geregeltes Einkommen verfügen, sind mit der Vergabe eines Kredites an ältere Menschen natürlich gewisse Risiken verbunden. Dazu gehören z.B. der Todesfall oder schwere Erkrankungen, welche eine teure Pflege notwendig machen.

Das Angebot von Maxxkredit

Maxxkredit bietet Kredite für Rentner bis zum 79. Lebensjahr an, wobei auch eine Laufzeit von 84 Monaten möglich ist. Zum Angebot

Die immer weiter gestiegene Lebenserwartung sowie eine deutliche Erhöhung der Altersrente haben bei vielen Banken für ein Umdenken gesorgt. Die gestiegenen Bedürfnisse der Rentner – Ausgaben für Reisen, ein neuer PKW oder Anschaffungen von hochwertigem Mobiliar – sorgten dafür, dass viele Banken die Vergabepraxis von Krediten zugunsten älterer Menschen geändert haben. » weiterlesen

Transparente Kreditvergleiche im Web

aus der Kategorie Kredit-News vom 22-08-2012

VergleichEs gibt eine ganze Reihe von Anlässen, um einen Kredit zu beantragen. Häufig wird ein Kredit dafür verwendet, um ein Auto zu kaufen oder einen Urlaub zu finanzieren. Studenten benötigen zumeist einen Kredit für ihre Studiengebühren und ein neuer Ratenkredit tilgt vielleicht bisherige Verbindlichkeiten. Aber ganz plötzlich kann auch einmal die Waschmaschine defekt sein oder eine Reparatur am Kfz notwendig werden. Woher dann Geld nehmen, wenn es in der Haushaltskasse gerade eng aussieht? Am günstigsten sind zur Zeit so genannte Baudarlehen. So billig wie in der aktuellen Euro-Krise kommt man vermutlich nie wieder an die notwendigen finanziellen Mittel für das lang ersehnte Eigenheim.

Möglichkeiten für einen Kredit

Verbraucher können zur Hausbank oder einer benachbarten Filiale gehen und einen Kredit beantragen. Dafür müssen Einnahmen und Ausgaben grob aufgeschlüsselt und der Bank zugänglich gemacht werden. Schließlich wollen die Mitarbeiter dort sehen, ob der Kreditnehmer auch in der Lage ist, den Kredit pünktlich abzuzahlen. Häufig werden Sicherheiten verlangt, die auch in Form eines zweiten Kreditnehmers möglich sind. Jedoch stehen Kreditsuchenden auch andere Möglichkeiten der Kreditaufnahme zur Verfügung. » weiterlesen

125 Millionen Euro Kreditverlust bei Hypo Tirol

aus der Kategorie Kredit-News vom 19-04-2012

Der Name Hypo scheint nach wie vor für schlechte Schlagzeilen gut zu sein, doch dieses Mal betrifft es die Hypo Tirol in Österreich. Diese hatte vor allem in Italien viele Kreditgeschäfte hauptsächlich im Immobilienbereich unterstützt, ohne diese wirklich weiter zu prüfen. Das hat
nun zu einer negativen Wertberichtigung um rund 125 Millionen Euro geführt.

In Wien führt man die Probleme auf die sehr schnelle Expansion der landeseigenen Hypo Tirol zurück. Eine eigens zu diesem Zweck eingesetzte Taskforce kam zu diesem Schluss, als die Kreditgeschäfte der Hypo Tirol durchleuchtet wurden. Kriminelle Energie wird demnach definitiv ausgeschlossen, dennoch ermittelt die Staatsanwaltschaft in Wien wegen Korruptionsverdachts. Die Untersuchungen haben weiter ergeben, dass ca. 37% aller nach Italien vergebenen Kredite faul sind. Im eigenen Lokalmarkt sei dies schlicht viel zu hoch, berichtet das Portal Kredite.net.

Zumeist handelt es sich dabei um Immobilienfinanzierungen wie beispielsweise Einkaufszentren, touristische Projekte wie Skilifte etc. in Bozen, am Gardasee und anderen Destinationen im italienischen Südtirol. Der Großteil der faulen Kredite wurde dabei zwischen 2002 und 2008 vergeben.

Der damalige Vorstand der Hypo Tirol weist derweil sämtliche Schuld von sich. Vielmehr habe er diese Machenschaften sogar gestoppt, ursächlich war die Vergabe von Krediten über dritte Vermittler. Diese haben die Kreditgeschäfte eingefädelt, wobei die Verträge nicht weiter geprüft wurden; dadurch habe dann das Kontroll- und Risikomanagement komplett versagt. Verschärft worden sei die Situation zusätzlich durch die aktuell fallenden Immobilienpreise.

Kredite nach der Finanzkrise

aus der Kategorie Kredit-News vom 09-12-2011

Die Finanzkrise hat die weltweite Wirtschaft stark getroffen. Besonders in den ersten Monaten musste man zunehmend feststellen, dass die Banken bei der Vergabe von Krediten sehr vorsichtig geworden sind. Dadurch wurde auch das Wachstum der Wirtschaft deutlich gehemmt. Ein Teufelskreis ist entstanden. Nachdem die Banken aber vom Staat abgedeckt wurden, sollte die Kreditvergabe in Deutschland wieder deutlich einfacher funktionieren. Ist dieser Zustand wirklich bereits erreicht?

Die Vergabe von Krediten nach der Krise

Es wurde heftige Kritik an den Banken laut, als sich herausgestellt hat, wie schwer die Vergabe von Krediten in Zeiten der Krise geworden ist. Besonders Unternehmen haben unter diesem Zustand gelitten, weil sie das frische Kapital zur Erfüllung von Aufträgen benötigt haben. Kamen sie nicht an die Kredite, konnten auch die Aufträge nicht erfüllt werden und somit gab es finanzielle Probleme bei den Unternehmen. Heute soll sich dieses Problem gelöst haben. Tatsächlich haben die Banken zumindest die eigenen Richtlinien zur Vergabe von Krediten verändert. Es ist nicht mehr ohne weiteres möglich, einen riesigen Kredit bei der Bank zu bekommen, ohne die notwendigen Sicherheiten vorzulegen. Das soll den Kunden schützen, aber auch die Bank vor weiteren schlechten Krediten in den eigenen Bilanzen bewahren.

Wenn man sich also auf die Suche nach einem Kredit für die eigenen Bedürfnisse macht, sollte man ein paar Sicherheiten mitbringen. So oder so sollte man sich für die kommende Krise eindecken. Die wirtschaftliche Lage in der Welt entwickelt sich auf eine Weise, dass eine erneute Krise bei der Vergabe von Krediten bevorsteht.

Auf der Webseite www.krisenvorsorge.com erhält man zwar keine Kredite, aber sonst alles, was man für eine Krise in den Märkten benötigt. Hier kann man sich mit Rationen eindecken und sich gleichermaßen gegen einen Zusammenbruch der weltweiten Wirtschaft absichern. Auf diese Weise kommt man ganz einfach an die richtigen Werkzeuge zum Schutz vor einer Krise.

Weitere Informationen finden Sie auf www.krisenvorsorge.com