Diese Dinge müssen Sie bei der Kreditaufnahme zur Finanzierung eines Hauskaufes beachten

Finanzierung HauskaufDer Besitz eines eigenen Hauses: Dieser Wunsch treibt unzählige Deutsche um. Doch nur die wenigsten machen ihn zur Realität, denn der Hauskauf gehört für die meisten Menschen wohl zur größten Investition im Leben. Daher ist es umso wichtiger, diese Entscheidung bis ins kleinste Detail zu durchdenken, insbesondere weil sie einen jahrelang als fixe Ausgabe begleiten wird.

Angesichts der aktuellen Niedrigzinsphase werben Banken mit günstigen Immobilienkrediten, was einen Immobilienkauf sehr attraktiv macht. Flächendeckend liegen Zinssätze aktuell bei rund 1 Prozent pro Jahr, was eine Senkung von 4 Prozent über die vergangenen 10 Jahre aufzeigt. Doch so verlockend die niedrigen Zinsen für einen Immobilienkauf auch klingen mögen, bei genauerem Hinblick wird erkennbar, dass sich hinter der günstigen Kreditvergabe einige Unsicherheitsfaktoren verstecken. Zum einen ist eine stetige Steigerung der Immobilienkaufpreise zu beobachten. Zum anderen erschweren die niedrigen Zinssätze eine langfristige Planung. Denn wem es noch nicht aufgefallen ist: Immobilien sind so teuer wie nie zuvor. Ohne die aktuell niedrigen Zinsen könnte » weiterlesen

Warum Pflegeimmobilien eine gute Kapitalanlage sind

PflegeimmobilienIn Zeiten niedriger Zinsen und immer noch guten Wachstumsprognosen auf den entsprechenden Märkten tendieren nach wie vor viele Anleger zu Immobilien als sicherer und renditestarker Investition. Dabei werden die Anleger, aber auch die Makler immer kreativer und vielseitiger. Einer der neuesten und interessantesten Trends: Der Kauf von einzelnen Appartements in Pflegeeinrichtungen durch Privatpersonen. Während Großinvestoren häufig ganze Gebäudekomplexe übernehmen, zielen kleinere Anleger damit auf eine sichere und langfristige Rendite in einem Markt, der sich jetzt und in Zukunft kaum über zu wenige Belegungen beschweren dürfte.

Der Bedarf an Pflegeplätzen wächst stetig

Die Logik hinter dem Erwerb von Pflegeimmobilien als Kapitalanlage ist simpel. Anders als bei Mietwohnungen muss sich der Eigentümer nicht selbst um Mieter kümmern, sondern überlässt dies dem jeweiligen Betreiber des Heims. Eine gute Auslastung dürfte in den kommenden Jahrzehnten gegeben sein. Die Alterung der Gesellschaft und die gute medizinische Versorgung führen dazu, dass » weiterlesen

Kreditkarten – Kostenlos bedeutet nicht zwangsläufig ohne Kosten

KreditkarteEs gibt eine ganze Reihe an unterschiedlichen Kreditkarten. Neben sogenannten „echten Kreditkarten“, etwa die American Express Card, für welche auch Gebühren anfallen, gibt es auch Kreditkarten, die man mit Guthaben aufladen muss, um sie nutzen zu können. Viele Kreditkarten werden zudem kostenlos angeboten. Doch nicht immer erwartet den Kunden hier, was er darunter verstehen könnte. Was für Unterschiede gibt es also innerhalb der kostenlosen Kreditkarten?

Was bedeutet kostenlose Kreditkarte?

Inzwischen sind kostenlose Kreditkarten keine Seltenheit mehr. Kostenlos, das bedeutet bei den meisten Anbietern, dass keine Jahresgebühren für die Nutzung der Karte anfallen, gratis ist die Nutzung der Karte damit aber nicht unbedingt. Die Sollzinsen sind in den meisten Fällen recht niedrig und so kann sich eine kostenlose Kreditkarte unter gewissen Voraussetzungen durchaus lohnen und die Nutzung Vorteile mit sich bringen. Im Gegensatz zu „echten Kreditkarten“ müssen Nutzer von kostenlosen Kreditkarten auf gewisse Leistungen verzichten. Dazu gehören zum Beispiel Auslandsreiseversicherungen, Käuferschutzversicherungen oder » weiterlesen

Rohstoffe als Geldanlage

GeldanlageAnleger, die an einem langfristigen Kapitalerhalt interessiert sind und gleichzeitig ein geringes Risiko eingehen wollen, können seit jeher auch in Rohstoffe investieren. Die Möglichkeiten sind vielfältig. Um sich vor Währungscrashs und Inflation zu schützen, kann man in Edelmetalle, Land oder andere Rohstoffe investieren. Gold galt schon immer und in allen Ländern der Welt als sicheres Investment. Begrenzte Ressourcen und eine wachsende Weltbevölkerung halten das Angebot auf den Rohstoffmärkten höher als die Nachfrage. Kursschwankungen sind dennoch nicht zu vermeiden.

Langfristiger Werterhalt

Der Wert von Edelmetallen wird vor allem durch Angebot und Nachfrage bestimmt. Das ist ein Vorteil im Vergleich zu anderen Anlageformen wie Devisen oder Fonds. Die Nachfrage nach Edelmetallen ist in der Regel höher als das Angebot, sodass sich immer Potenzial für ein Investment ergibt. Auf lange Sicht gibt das eine gewisse Sicherheit, auf kurzfristige Einbrüche sollte nicht mit Panik reagiert werden. Der Gold- und auch der Silberpreis sind kontinuierlichen Schwankungen unterlegen, » weiterlesen

Kann ein Kredit für den Handel mit Binären Optionen aufgenommen werden?

Binäre OptionenWertpapiere gewinnbringend handeln ist eine Aufgabe, die nicht nur Wissen, Mut und Ausdauer voraussetzt. Sie verlangt auch nach Geld. Denn ohne eine gewisse Summe, die investiert werden kann, wird der Handel nicht funktionieren. Vor allen Dingen dann nicht, wenn die Rendite messbar sein soll.

Binäre Optionen stehen in dem Ruf, eine gute Rendite in Kombination mit einem überschaubaren und vor allen Dingen steuerbaren Risiko mit sich zu bringen. Gute Voraussetzungen für einen erfolgreichen Handel, der eine Rendite abwirft, die als Altersvorsorge oder auch für andere Investitionen genutzt werden kann. Wäre da nicht das Startkapital, ohne dieses der Handel nicht zum Laufen gebracht werden kann.

Die meisten Broker für den Handel von Binären Optionen halten für ihre Anleger sehr niedrige Einstiegshürden bereit. Schon ab 10 Euro Mindesteinzahlung kann man dort starten. Für Kleinanleger sicherlich verlockend. Doch jeder weiß, dass aus 10 Euro kaum 1000 Euro oder mehr werden können. » weiterlesen

Kredite ohne Schufa – Welche Voraussetzungen müssen von Kreditnehmern erfüllt werden und zu wem passen sie?

Kredite ohne SchufaDie Rückzahlung eines noch so kleinen Kredites kann sich unter Umständen schon allein durch unverhoffte und plötzliche Veränderungen der Lebenssituation als unmöglich herausstellen. Sind gleich mehrere Kredite involviert, umso schlimmer. Den monatlichen Ratenzahlungen kann nicht mehr nachgekommen werden und schon tappt man im Dunkeln und die ersten Einträge sind in der Schufa in Stein gemeißelt.
Wer in solche Lebenssituationen gerät und zusätzlich zwingend schnell über eine kleine Geldsumme verfügen muss, um beispielsweise die Reparaturkosten für das Auto zu zahlen oder den Forderungen des Finanzamtes nachkommen zu können, steht quasi auf dem Schlauch und das Wasser dementsprechend bis zum Hals. Kredite ohne Schufa eingeräumt zu bekommen ist in diesen Lebenslagen dennoch möglich, die Frage ist allerdings, unter welchen Voraussetzungen und für wen genau sind sie schließlich tatsächlich sinnvoll.

Schufa-Abfrage und konkrete Folgen

Sobald ein Kreditantrag auf herkömmliche Art und Weise gestellt wird, muss diese Anfrage zunächst vom jeweiligen Geldinstitut- oder Geldgeber überprüft werden. Und hierbei ist es völlig gleich, um welches » weiterlesen